Rotwand – das Dolomitenerlebnis

Die Dolomiten zum Greifen nah

Vom Fischleintal (Bad Moos) aus erreichen Sie die Rotwandwiesen auf 1950 m mit der 6er kuppelbaren Kabinenbahn in wenigen Minuten. Oben angekommen, erwartet Sie ein Naturidyll mit der 3148 m hohen Dreischusterspitze und dem Rotwand-Elfermassiv als Wächter. Hier sind die Dolomiten und die Geschichte des Ersten Weltkrieges zum Greifen nah.

Highlights auf der Rotwand:
Klettersteige
Klettersteige
Die Klettersteige „Rotwandspitze“ und „Alpinisteig“ zählen zu den bedeutendsten Klettersteigen im Alpenraum und zu den schönsten Kriegspfaden im Ersten Weltkrieg.
Freilichtmuseum Bellum Aquilarum
Freilichtmuseum Bellum Aquilarum
45 Gehminuten von der Bergstation Rotwand finden Sie das Freilichtmuseum Bellum Aquilarum. Hier lieferten sich während des Ersten Weltkrieges österreichische und italienische Soldaten einen heftigen Krieg.
Jeden Donnerstag Führung.
Rentiere
Rentiere
Auf der Rotwand lebt das einzige Rentierrudel Italiens und das kleinste der Alpen. Jeden Donnerstag können Sie die Fütterung miterleben.
Familien-Rundwanderung
Familien-Rundwanderung
Die Sextner Dolomiten sind zum Greifen nah. Auf der Familienwanderung können bereits Kinder im Kinderwagen die Berge erleben.
Einkehrtipp: Henn-Stoll
Einkehrtipp: Henn-Stoll
Sommersaison: 06.06. – 11.10.2015
Tel. +39 0474 710903
Hütte an der Talstation Signaue und Drei Zinnen Bahn mit Kinderspielplatz und Sonnenterrasse.