„Giro delle Cime“: Skifahren in den Dolomiten

Die Dolomiten – UNESCO Welterbe stets im Visier

Lust, die Dolomiten - UNESCO Welterbe hautnah zu erleben? Lust auf etwas Besonderes? Dann empfehlen wir Ihnen die Tour „Giro delle Cime“, die Gipfeltour auf Skiern.

Auf dem „Giro delle Cime“ erleben Sie mehr!
Sie gehen auf Entdeckungsreise mit den Skiern und erleben die Schönheit der Dolomiten, sehen beeindruckende Ecken des UNESCO Welterbes und genießen eine unvergleichliche Winterwelt. Einzelne Teilstücke werden mit dem Ski-Shuttle SALTO zurückgelegt.

„Giro delle Cime“ im Detail:
  • Länge: 30 km
  • Höhenmeter: 5600 hm
  • Geführte Tour: jeden Mittwoch und Sonntag begleitet Sie ein Skilehrer kostenlos.
  • Treffpunkt: 9.35 Uhr am Helm-Restaurant
  • Salto-Fahplan

Der Tourenverlauf – am besten ausdrucken und mitnehmen!!
  • Start ist die Talstation der Kabinenbahn in Vierschach. Mit der 6er Kabine und dem 3er Sessellift erreichen Sie den höchsten Punkt der Tour auf 2.200 m.
  • Von dort fahren Sie nach Sexten ab, wo Sie mit der Stiergarten Bahn auf den Stiergarten gelangen.
  • Abfahrt auf der Drei Zinnen Piste zur Signaue Bahn, die Sie auf die Rotwand bringt.
  • Nach einem Besuch bei den Rentieren und der Riesenschneemannfamilie geht es weiter zum Kreuzbergpass.
  • Nach einer Abfahrt auf der Mark Girardelli-Piste geht die Fahrt auf Skiern weiter nach Val Grande (Terme delle Dolomiti).
  • Mit dem „SALTO“ (Skibus) geht es weiter zur Skiarea Val Comelico. Nach einer Bergfahrt mit der Sesselbahn Col d’la Tenda erwarten Sie Abfahrten verschiedenster Schwierigkeitsgrade.
  • Der „SALTO“ (Skibus) bringt Sie anschließend wieder zur „Signaue“ zurück.
  • Mit der Drei Zinnen Bahn schweben Sie auf den Stiergarten und über die Stiergarten Abfahrt zur Mittelstation.
  • Kurze Bahnfahrt und Sie sind auf der Helm-Abfahrt Richtung Sexten: fahren Sie bis zur Panoramakabinenbahn Helm.
  • Nach der letzten Abfahrt auf der 4,75 km langen Helmissimo-Piste gelangen Sie wieder zum Ausgangspunkt in Vierschach zurück.

  • ski-14
  • ski-15
  • ski-21